Holzhäuser sind wieder in Mode

Jahrhundertelange Sakralbauten,  Holzdecken von Dorfkirchen und Landschlössern, die noch die Zeiten des Mittelalters in Erinnerung haben und Blockhütten in den Alpen – das sind materielle Beweise für die Langlebigkeit und Ausdauer des Holzes. Eines natürlichen, nachwachsenden Baustoffes mit einem großen architektonischen Potenzial.

Ökologisch. Energieeffizient. Einfach perfekt.

Holzhäuser sind wieder in ModeFür Jahrzehnte wurde Holz durch schwere Massivbautechnologie aus dem Baumarkt verdrängt. Seit einigen Jahren sind aber die Holzhäuser wieder stark im Kommen. Hausbau aus Holz verbindet nämlich jahrhundertelange und altbewährte Tradition mit den neuesten Bautechnologien, die einem modern gebauten Holzhaus die höchsten Anforderungen an Energieeffizienz sowie Brand- und Schallschutz erfüllen lassen. Die steigende Popularität der Holzhäuser geht zugleich Hand in Hand mit dem ökologischen Bewusstsein der Bauherren, die sich immer mehr im Bereich des nachhaltigen und umweltfreundlichen Bauens auskennen und ihr Geld in zukunftsweisende Lösungen investieren wollen. Weil ein Holzhaus auch viele andere Vorteile bietet, wie perfekte Ökobilanz, gesundes Raumklima und hohe Wohnqualität, eröffnen sich vor diesem Baustoff immer neuere Möglichkeiten.

Moderne Holzhäuser suchen ihresgleichen

Der Baufirmen schlagen erfolgreich die Brücke zwischen Tradition und Moderne, indem sie hochwertige Dämmstoffe im Holzbau einsetzen. Nach Angaben des Deutschen Massivholz- und Blockhausverbands in München erreichen moderne Holzhäuser durch wärmeoptimierte Konstruktion die höchsten Energieeffizienzwerte. Wandstärke, die obligatorisch bei 20 Zentimeter liegt, spezielle Abdichtungsmaterialien an den Innen- und Außenseiten sowie in dem Raum zwischen zwei Wandschalen sorgen für die beste Wärmebrückenüberwindung. Die traditionelle Trockenbauweise sowie feuchteabweisende Ausführung der Wand- und Dachbauteilen lassen die Durchdringung von Feuchtigkeit in das Bauwerk aufs Minimum reduzieren und verbessern das Wohnklima. Wenn man noch die natürliche Eigenschaft des Holzes zur Neutralisierung der Gerüche und zum Ausgleich der Luftfeuchtigkeit in Rücksicht nimmt, muss das Holzhaus seinesgleichen suchen.

Bildquelle: Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.