Überblick über die populärsten Zwiebelblumen

Schon in den ersten Frühlingsmonaten oder im Sommer wachsen sie aus mehreren vorher gepflanzten Zwiebeln und entfalten langsam ihre farben- und formenreiche Schönheit. Sie bringen wahre Freude im Leben – die Zwiebelblumen. Sie sind eine sehr umfassende Gruppe von Pflanzen.

Frühjahrsblüher für neue Lebensenergie

Überblick über die populärsten ZwiebelblumenZwiebelblumen stellen ein breites Blumenspektrum dar, das in Frühjahrsblüher und Sommerblüher geteilt wird. Zu den ersten gehören Tulpen, Narzissen und Krokussen, die sich einer großen Popularität erfreuen und fast in jedem europäischen Garten eine gute Figur machen. Meistens werden sie in großen Blumengruppen gepflanzt, wodurch sie die Gartenbeete in eindrucksvolle Farbenmeere verwandeln, die in mehreren optimistischen Frühlingsfarben erstrahlen. Sobald sie aus dem Boden sprießen, sorgen sie für eine lebensspendende Atmosphäre und erfüllen jede private Grünanlage mit positiver Energie. Ihre Beliebtheit bei den meisten Gartenbesitzern verdanken sie ihrer besonderen Fähigkeit, die ersten Zeichen des kommenden Frühlings zu setzen. Darüber hinaus sind die Zwiebelblumen, die im Frühjahr blühen, sehr robust und pflegeleicht, was die Freude an ihren Blüten steigert.

Zwiebelblumen für mehr Farbe im Sommer

Aus unregelmäßig klobigen Zwiebeln wachsen Lilien, die als Königinnen unter allen Gartenblumen gelten und viele Hobbygärtner durch ihren besonderen Charme und stolze Gestalt verzaubern. Ihre trompeten- und schalenförmigen in auffallenden Farbkombinationen, die zugleich einen angenehmen Duft verströmen, machen aus Lilien Spitzenreiter unter allen Sommerblühern. Auf Schritt und Tritt folgen ihnen prachtvolle Gladiolen, die durch ihre hohe und reich blühende Stiele bestechen. Mit Lilien schaffen sie perfekte Beziehung, die nicht nur im Garten, sondern auch in Blumenvasen eine gute Figur machen. Aus den europäischen Gartenbeeten sind auch Dahlien mit ihrer großen Formenvielfalt nicht wegzudenken. Besonders populär sind Pompon-Dahlien, die mit ihren dichtgefüllten, fast kugelförmigen Blüten besonders dekorative Akzente setzen. Mehr Beispiele für Frühlingsblüher und Sommerblüher kann man unter www.zwiebelblumen24.de finden.

Zwiebelblumen für Sammler und Hobbygärtner

Die Auswahl von den Zwiebelblumen ist sehr umfassend. Außer der Einteilung in Frühlingsblüher und Sommer- bzw. Herbstblüher kann man auch mehrere Untersorten zwischen den einzelnen Sorten auszeichnen. Ein Beispiel dafür ist die Lilie. Sie umfasst auch solche Untersorten wie asiatische und dekorative Lilien. Besonders auffallend, vor allem durch ihre Größe, sind jedoch die Baumlilien. Selbst solche populäre Blumen wie Narzissen haben ihre Untersorten. Botanische Narzissen, Spaltkronen-Narzissen, gefüllte Narzissen oder besonders charakteristische Trompetennarzissen sind nur die wenigen Exempel dafür. Tulpen ist eine Sorte, die noch umfassender ist. Hier kann man besonders charakteristische Untersorten erwähnen. Die Ice-Creme-Tulpen sehen wie wahre Eiskugeln aus. Wildtulpen überzeugen mit einem natürlichen Look, wie auf einer Wiese. Gefranste Tulpen haben einzigartige Fransen und gefüllte Tulpen haben sehr umfassende Blüten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.