Modern-Kamine – Bauweise, Brennstoffe und Trends

Einer Flamme hinter dem Türfenster im Kamin zuzusehen, weckt in vielen Menschen ein unbeschreiblich wohliges Empfinden. Deshalb sind auch Modern-Kamine unterschiedlichster Form, mit feuerfesten Designverkleidungen und in freistehender Aufstellung beliebte Einrichtungen im Wohnraum. Die Markenhersteller bieten Modelle von nostalgisch bis puristisch für beinahe jede Brennstoffart an.

Freistehende Modern-Kamine – zeitlos beliebt

modern-kamine Freistehende Modern-Kamine benötigen einen naheliegenden Anschluss an den Kaminabzug. Für Pelletvarianten oder Holzkamine mit mehreren Sichtseiten bleibt diese Lösung eine Freiaufstellung nahe an einer Wand. In selteneren Varianten ist auch der Abzug direkt aus der Oberseite des Kamins senkrecht zum Schornstein gelöst. Dabei leben viele Trendfreunde gar nicht so sehr auf einen großen Modern-Kamin Wert. Auf dem Markt werden auch sehr kleine Kamine zum Hängen angeboten, die nur wenig heizen, dafür aber das geliebte Flammenspiel zu drei Sichtseiten zeigen. Neben leichteren Metallkaminen gehen die Trends bei freistehenden Modern-Kaminen wieder zum soliden Gusseisen, teilweise mit einer Bekachelung. Dadurch wird mit wenig Brennstoff eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum erzielt. Die Wärme aus dem Innern bleibt ebenfalls besonders lang gespeichert. Die Reinigung des Kamininnern erleichtern spezielle Kaminstaubsauger. In sie kann auch noch recht warme Asche gesaugt werden, so dass beim Ausputzen nicht wie früher Asche im Raum verteilt wird. Freistehende Modern-Kamine normaler Ofengröße müssen übrigens nur einmal befeuert werden, um für einen ganzen Abend den kompletten Raum zu heizen.

Verkleidung der Modern-Kamine

Als Verkleidung der Design-Kamine lassen sich die unterschiedlichsten Varianten umsetzen. Wichtig ist in allen Fällen ein feuerfestes Material, das die Speicherkraft im Ofeninnern verbessert und nach außen die Wärme gleichmäßig abstrahlt. Natürlich soll der eigentliche Kamin wegen des Flammenspiels nicht komplett unter einer Verkleidung verschwinden. Aus diesem Grund wird die Verkleidung der Design-Kamine entweder nur unter- und oberhalb der Ofentür und Sichtfenster angebracht oder nur als teilweise Designspielerei befestigt. Auch gläserne Verkleidungen, lackiertes Metall, Marmorelemente, Edelstahl oder Travertin gehören zum modernen Trend individueller Kaminausführungen. Wichtig ist, dass die Verkleidung entweder schon vom Hersteller oder von einem Kaminspezialisten vorgenommen wird. Denn neben dem Verkleidungsmaterial müssen auch die entsprechenden Fugen die ständigen Temperaturwechsel aushalten. Bei der Verkleidung der Design-Kamine muss auch berücksichtigt werden, für welche Brennstoffsorte diese ausgelegt sind. Am beliebtesten bleiben hier Pelletöfen und Kamine für das Verfeuern von Holzscheiten. Zwar sieht auch ein Gas-Kamin in freistehender Bauweise und mit einer hübschen Verkleidung schön aus – mit dem Knistern und Tanzen einer Holzflamme kann er nach Meinung vieler Kaminfreunde allerdings nicht mithalten.

Bei der Fa. Kamine RB aus Polen bekommt man qualitative Modern-Kamine mit gewünschter Verkleidung z. B. aus Sandstein, Marmor oder Kacheln. Das Unternehmen bietet dabei eine kostenlose 3D Visualisierung des Kamins-

Moderne Multibrennstoff-Kamine

Moderne Multibrennstoff-Kamine werden mit gasförmigen Brennstoffen befeuert. Sie gelten als designstarke Alternative für diejenigen Anwender, die hauptsächlich die Wärme des Kamins genießen wollen. Denn das Flammenspiel bei Multibrennstoffen ist weniger bewegt und nicht hörbar im Gegensatz zu modernen Holzkaminen. Ansonsten sind diese Multibrenner ebenso effizient wie andere Varianten. Vor allem jene kleinen Modelle sind beliebt als moderne Multibrennstoff-Kamine. Sie können ohne großen Aufwand auch kleine Räume beheizen, lassen sich an einer Wand platzsparend festmontieren und brauchen für den Abzug keine aufwändigen Zusatzmontagen. Beliebt sind sie mit feinen Kachelverkleidungen oder puristisch in hellen Stahlveredelungen zu dunklen Sichtfenster und Kamintüren. Hinsichtlich der Rauchentwicklung sind moderne Multibrennstoff-Kamine jedem Holz- und Kohlekamin überlegen. Denn Bioethanol und andere Multibrennstoffe verbrennen deutlich „sauberer“ bei gleich starker Wärmeabgabe. Das Speichern von Wärme über das langsame Abbrennen des Brennstoffs ist allerdings nicht möglich. Dafür ist nur sehr wenig Multibrennstoff für eine ordentliche Heizleistung nötig, was vor allem Sparfüchse an dieser Kaminvariante bevorzugen.

Wasserführende Kamine als Ergänzung der Heizanlage

Wasserführende Kamine zeichnen sich dadurch aus, dass sie das wohlige Flammenspiel hinter der Sichtscheibe mit dem wärmenden Effekt der Holzbeheizung kombinieren. Solche Kamine sind mit Wassertaschen ausgestattet. Dabei handelt es sich um Wärmetauscher, die Wärme im Rauchgasstrom aufnehmen und in das Heizungssystem des Hauses überführen. Dennoch verbleibt genügend Wärme, die über die Kaminwände aufgenommen und an die Raumluft abgegeben wird. Viele wasserführende Kamine werden als Ergänzung zu Öl- und Gasheizungen aufgestellt. Mit Hilfe eines Pufferspeichers bleibt die Wärme bewahrt und steht anschließend für das Heiz- und Brauchwasser im Haus zur Verfügung. Davon abgesehen, dass wasserführende Kamine nicht teurer als viele andere Designmodelle sind, helfen sie langfristig dabei, die Nebenkosten im Haus über die Doppelnutzung der erzeugten Wärme zu senken. Wasserführende Kamine sind sehr sicher konzipiert. Dennoch müssen für die Aufstellung die üblichen Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden, beispielsweise für die Abstände zu Wänden und anderen Einrichtungsgegenständen. Viele solche Varianten sind genau wie klassische, freistehende Kamine mit besonders großen Sichtfenstern und optisch hochwertigen Verkleidungen ausgestattet.

Modern-Kamine bieten die klassischen Vorzüge eines angenehmen Feuers in Innenräumen mit den modernen Vorzügen energiesparender Brennweise. Multibrennstoff-Kamine sind sparsam im Verbrauch, Kamine mit Wassertaschen zusätzlich eine Heizungsergänzung zum kleinen Preis. Alle modernen Kaminvarianten lassen sich durch schicke Verkleidungen zusätzlich zu wahren Schmuckstücken aufwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.