Metallzäune – Sorten und Vorteile im Überblick

Sie spielen mit dem Gedanken, sich einen neuen Zaun anzuschaffen? Am Liebsten einen Metallzaun? Die Auswahl an Zäunen ist schier endlos und schnell kann man den Überblick verlieren. Daher nimmt der folgende Artikel Metallzäune im Bezug auf Eigenschaften, Merkmale, Vorteile und empfohlene Einsatzbereiche unter die Lupe, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

Schmiedeeiserne Zäune- stilvoll und robust

Metallzäune - Sorten und Vorteile im ÜberblickDiese Art der Zäune besteht aus Schmiedeeisen, welches sich aufgrund seiner chemischen Eigenschaften perfekt formen lässt und damit einen elementaren Unterschied zum Gusseisen darstellt. Trotz der leichten Formbarkeit weist Schmiedeeisen eine hohe Festigkeit und Stabilität aus, so dass sich schmiedeeiserne Zäune ideal für eine Garten- bzw Grundstücksumzäunung eignen. Aber auch die Verwendung als Außengeländer für Balkone oder Fenster ist denkbar. Dank bestimmter Verfahren, wie etwa der Pulverbeschichtung oder der Feuerverzinkung werden die Zäune gegen Wettereinflüsse bearbeitet. Es ist zudem möglich, den Zaun so zu bearbeiten, dass kunstvolle geschwungene Muster oder Spitzen dem Zaun das gewisse Etwas verleihen. Wenn Sie also nach einer kunstvollen und dennoch stabilen Variante suchen, um Ihr Grundstück einzuzäunen, ist dieser Zaun vielleicht der Richtige.

Doppelstabmattenzäune: praktisches Design und langlebig

Doppelstabmattenzäune bestehen- wie der Name bereits vermuten lässt, aus einem Doppelstab und senkrechten Stäben, die jeweils mit zwei waagerechten Stäben verschweißt sind, welche den Zäunen eine hohe Stabiltät verleihen. Er ist vom Design her eher unauffällig, meist wird er in den Farben grün oder anthrazit angeboten. Die Zäune sind aus feuerverzinktem Stahl gefertigt, welcher ebenfalls die Qualität und Langlebigkeit erhöht, eine extra Kunstoffbeschichtung schützt vor Rost. Neben der praktischen Komponente können Sie den Zaun sehr gut als Rankhilfe für verschiedene Pflanzen, wie zum Beispiel Kletterpflanzen oder auch Hecken. Wenn Sie etwa eine Laubbaum- oder Thujahecke pflanzen, wird der Zaun in die Hecke einwachsen und praktisch verschwinden. Ein weiteres Plus an dieser Zaunart ist der vergleichsweise einfache Aufbau, da der Zaun in Teilstücken aufgestellt werden kann. Wenn Sie also nach einem eher schlichten Zaun suchen, der dennoch stabil, pflegeleicht und in Ihren Garten mit eingebunden werden soll, ist diese Art Zaun gut geeignet. Doppelstabmattenzäune eigenen sich also gut als Abgrenzung des Grundstücks oder Gartens, da die Zäune auch in unterschiedlicher Höhe zu erwerben sind.

Maschendrahtzäune- günstig und schnell aufgebaut

Maschendrahtzäune sind eine günstige Variante, wenn Sie Ihren Garten schnell einzäunen möchten. Ob nun einzelne Zubehörteile, komplette Rollen oder Komplettzäune mit dazugehörigem Equipment bestellt werden, bleibt man häufig preislich unter anderen Zaunarten. Der Maschendrahtzaun besteht aus Drähten, die zu Maschen verflochten sind und aus Pfosten, je nach Verwendungszweck kann die Dichte der Drähte unterschiedlich sein, also eher grober oder feingliedriger. In der Ausführung der Maschendrahtzäune sind Sie meist an die Farben grün oder anthrazit gebunden, so dass hier kein großer Spielraum bleibt. Da der Zaun jedoch leicht zerstört werden kann, zum Beispiel durch eine Drahtschere, ist es sinnvoll, den Zaun nicht als einzige Eingrenzung eines Grundstücks zu verwenden. Oft findet der Zaun seine Verwendung zum Beispiel im Schrebergartenbereich, da er sich sehr gut zur Bepflanzung eignet. Der Maschendrahtzaun eignet sich nämlich als Rankgitter. Auch hier können Rank- und Kletterpflanzen gut gedeihen und den Zaun natürlich dekorieren und gestalten. Ein nicht zu verachtender Fakt stellt die Unkraut- bzw. Rasenpflege dar: Gewächse und Rasen wachsen oft in die Maschen hinein, eine Entfernung mit dem Rasenmäher ist schwierig, da der Zaun beschädigt werden kann. Somit müssen Sie das Unkraut per Hand beseitigen. Der Maschendrahtzaun ist also gut für den Garten geeignet, Sie sollten jedoch beachten, dass der Zaun etwa bei Hunden, die im Garten gehalten werden, nicht sehr stabil ist und auch leicht beschädigt werden kann.

Edelstahlzäune- widerstandsfähig und zeitlos

Metallzäune - Sorten und Vorteile im Überblick

Auch Edelstahlzäune finden sich häufig in der Garten- und Grundstücksbegrenzung wieder. Der Zaun ist aus Edelstahl, genauer gesagt einer Metalllegierung aus Stahl, Chrom und Nickel gefertigt, dies sorgt vor allem für eine hohe Widerstandskraft und hat zudem die Eigenschaft, den Zaun rostfrei zu halten. Somit ist auch der Pflegeaufwand für Sie gering, da Sie den Zaun nicht mit einem Schutzanstrich streichen müssen. Edelstahlzäune können darüber hinaus optisch verziert werden, etwa mit Rautenmustern, so dass der Zaun gut mit dem Grundstück harmoniert. Aber auch in anderen Bereichen, wie etwa für einen Balkon oder Außengeländer an Treppen, ist der Zaun gut geeignet. Preislich gibt es, je nach gewünschten Motiven oder Verzierungen natürlich eine große Spannbreite. Je nach handwerklichem Geschick können Sie den Zaun auch selbst aufbauen, zahlreiche Sets werden bei verschiedenen Händlern angeboten. Edelstahlzäune eignen sich also ideal, wenn Sie Ihr Grundstück vor ungebetenen Gästen schützen möchten, viele Hersteller bieten auch direkt passende Gartentore an, so dass Sie auch Hunde bequem im Garten herumlaufen lassen können.

Metallzäune aus Polen von GT Zaun

Sofern man einen beständigen und langlebigen Metallzaun haben will, sollte man sich am besten für einen Schmiedezaun entscheiden. Die vorgenannten Vorteile machen solche Metallzäune ideal für Einfamilienhäuser und Firmengelände. Was Wertbeständigkeit und Robustheit angeht, stehen Zaunsysteme aus Schmiedeeisen an erster Stelle. Diese Gartenzäune benötigen so gut wie keine Wartung und Pflege, da sie in der Regel pulverbeschichtet und feuerverzinkt sind. Sie lassen sich auch mit schmiedeeisernen Gartentoren kombinieren, um ein einheitlichen und effektvollen Look der Umzäunung zu erzielen. Diese sollte allerdings fachmännisch montiert werden. In diesem Bereich sind vor allem Metallzäune aus Polen empfehlenswert, da sie ein Kennzeichen für gute Qualität und günstige Preise sind. Zaunbauer aus Polen, wie die Firma GT Zaun, spezialisieren sich eben in Fertigung solcher Gartenzäune. Beispielsweise die Metallzäune aus Polen von GT Zaun umfassen sowohl schmiedeeiserne Zaunanlagen und Außengeländer sowie Doppelstabmattenzäune. Dabei garantiert das polnische Unternehmen auch individuelle Lösungen und faire Preise, deren Beispiele man auf der Webseite der Firma sehen kann.

Je nach Geldbeutel, optischen Vorlieben und natürlich dem gewünschten Zweck haben Sie die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Zäunen. Sie sollten sich vor allem diese Punkte vorher gut überlegen und abwägen, ehe Sie sich einen neuen Zaun besorgen- alle Modelle und Sorten haben somit ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile, die es zu beachten gilt. Alle genannten Zaunsorten haben ihren ganz eigenen Charme, so dass Sie Ihrem Garten und Zuhause einen ganz individuellen Charakter verleihen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.