Gartenmöbel: Rechtzeitig nach neuer Ausstattung schauen

Zwar ist der Winter noch nicht verzogen, der Frühling steht aber schon fast vor der Tür. Auch wenn sich nur langsam die ersten Knospen an den Bäumen und Sträuchern zeigen, lohnt es sich zumindest schon einmal an die Gartenmöbel zu denken. Eingemottet im Keller oder in der Garage müssen sie schon bald von Staub und Dreck befreit werden. Wer die Gartenmöbel im letzten Jahr entsorgt hat oder über den Winter Schäden feststellen muss, benötigt eine neue Ausstattung.

Welche Gartenmöbel sind ideal?

Gartenmöbel: Rechtzeitig nach neuer Ausstattung schauenFrüher war die Auswahl an Gartenmöbeln eher begrenzt, heute ergibt sich mit dem vielseitigen Angebot im Internet ein schier unendliches Sortiment mit unterschiedlichen Materialien und Designs. Mittlerweile gibt es nicht mehr nur die reinen Kunststoff-, Metall- oder Holzmöbel für den Garten, sondern vielfach Kombinationen aus den Materialien. Die Frage nach dem passenden Material scheint damit deutlich schwieriger zu beantworten. Doch hat sich in Sachen Haltbarkeit, ein wichtiger Faktor für die Entscheidung, einiges getan. So können hochwertige Kunststoffmöbel ihre Vorteile gegenüber Holzmöbeln haben und umgekehrt. Die Frage nach dem passenden Material ist daher eher eine Frage des Geschmacks und der persönlichen Vorlieben.

Gartenmöbel nach der Gartengestaltung aussuchen

Ein weiterer Faktor bei der Wahl der passenden Gartenmöbel ist die Gestaltung des Gartens, Balkons oder der Terrasse. Ist die Stellfläche groß genug, um Loungemöbel aus Kunststoff aufzustellen oder passen die hölzernen Outdoor Möbel im Landhausstil besser zum wild-romantisch und praktisch gestalteten Garten? Grundsätzlich sollten Gartenmöbel und Gartengestaltung harmonisch sein. Ob sie dann aber eher gemütlicher oder praktischer Natur sind, bleibt jedem selbst überlassen. Gemütlichkeit und Zweckmäßigkeit müssen sich jedoch nicht ausschließen. Sucht man passende Gartenmöbel für ein entspanntes Beisammensein mit Freunden und Bekannten, erfüllt ein Loungesofa durchaus seinen Zweck. Ebenso können Holzbänke und Tische einer gemütlichen Grillparty den passenden Rahmen geben.

Stauraum, Überwinterung und Transport

Was vielfach beim Kauf von neuen Gartenmöbeln nicht beachtet wird, ist der Transport in die Winterstätte. So müssen beispielsweise massive Holzbänke und -tische über den Winter in den Keller oder die Garage getragen werden. Sie sind nicht nur schwer, sondern lassen sich auch nicht zusammen klappen wie bei eine Sonnenliege. Das bedeutet, die Gartenmöbel benötigen auch ausreichend Platz. Sie im Winter auf der Terrasse stehen zu lassen, wäre keine Option wenn man sie im nächsten Jahr noch einmal nutzen möchte. Wer sich frühzeitig mit all diesen Fragen und Punkten beschäftigt, kann sich schnell für passendes Gartenmobiliar entscheiden wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass der Frühling mit den ersten warmen Sonnenstrahlen lockt. Und diese Zeit will man schließlich nicht damit verbringen im Internet oder Geschäft nach passenden Gartenmöbeln zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.