Gartenhaus aus Holz selber renovieren

Ein kleiner und schlichter Gartenhaus aus Holz inmitten von Bäumen und Sträuchern dient den Grundstückbesitzern jahrzehntelang als ein beliebter Zufluchtsort sowie als Treffpunkt für alle Gäste. Wenn der Zahn der Zeit an ihm schon sichtbar ist, stehen viele an der Kreuzung zwischen Renovierung und Abriss. Die endgültige Entscheidung bestimmt immer der Zustand der erhaltenen Holz-Oase.

Zeichen, die eine Sanierung vorhersagen

Gartenhaus aus Holz selber renovierenFrüher oder später kommen an einem Gartenhaus aus Holz zahlreiche Abnutzungs- und Gebrauchsspuren zum Vorschein, die eine baldige Sanierung erfordern. Holz als ein „arbeitendes“ Material, das sich fast sein ganzes Leben lang ausdehnt und zusammenzieht, ist negativen Witterungseinflüssen besonders stark ausgesetzt. Diese führen zur Entstehung von Scharten und Löchern sowie zur Abblätterung der aufgetragenen Farbschicht. All das setzt sich für jämmerliches Gesamtbild zusammen, das angenehme Erholungsstunden im Freien vererben kann. Diese Beschädigungen, wenn die Bausubstanz gut erhalten ist, sind aber relativ schnell zu beseitigen und lassen einen wahren Schatz in privater Grün-Oase wieder zum Vorschein bringen.

Tipps für Gartenhaus selber renovieren

Um der Fassade eines hölzernen Gartenhauses ein neues Gesicht zu verleihen, muss man zu mehreren Hilfsmitteln greifen, die Beständigkeit des Holzes im Außenraum erhöhen. Dazu gehören ein Bläueschutzmittel, eine schützende Lasur, ein UV-Schutz und eine Wetterschutzfarbe. Bevor aber der neue Anstrich erfolgt müssen alle Verunreinigungen sowie die alte Farbschicht von der Fassade gründlich durch Abschleifen oder Abbürsten entfernt werden. Fernerhin sind alle Rissen und Löcher mit einem Holzkitt auszugleichen. So entstandene Oberfläche muss noch abgeschliffen werden und erst danach kann eine Grundierung aufgetragen werden, die einen guten Untergrund für die Holzlasuren bzw. Farben bildet und ein Garant für zufriedenstellenden Effekt ist.

Bildautor: Mariamichelle Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.