Dachrenovierung: Worauf ist es zu achten?

Satteldach, Walm- oder Krüppelwalmdächer. Unterschiedlich in Form, unterzeichnen sie immer den Stil des Hauses. Sind seine Bestandteile perfekt aufeinander abgestimmt und ist es von innen sachgerecht gedämmt, so steigert auch der Werterhalt des Hauses und die Wohnqualität für weitere Jahrzehnte.

Erstens auf die Fachkraft aufmerksam machen

Wichtigste Aspekte der DachreparaturDie Dachrenovierung gehört zu den komplizierten Bauarbeiten, die ein fachgerechtes Know-How erfordert. Deshalb ist bei der Dachrenovierung im allerersten auf den Fachbetrieb zu achten, der mit dieser wesentlichen, baulichen Maßnahme beauftragt wird. Es lohnt sich, den eventuellen Auftragnehmer nach den Referenzen und Qualifikationen zu fragen oder auch einen von seinen Kunden zu besuchen, um sich über die Ausführung der Bauarbeiten zu informieren. Nur eine sorgfältig geplante und professionell abgewickelte Dachsanierung ist nämlich ein Garant für erfolgreiche Schadenbeseitigung, die das alte Dach wieder zur Krone des Hauses macht. Weil die Dachsanierung meistens eine große Investition darstellt, ist es von immenser Bedeutung eine erfahrene und sachgerechte Firma zu engagieren, die den Zustand des Daches und den Reparaturbedarf gut beurteilen kann.

Zweitens auf die Baurecht-Vorschriften

Wird bei der fachgerechten Überprüfung des Daches ein Schimmelpilzbefall in der Dämmung festgestellt, der sich aufgrund abgefallenen Dachziegeln und Undichtigkeit bildet, dann ist meistens komplette Dachsanierung mit dem Austausch von Dachstuhl erforderlich. Viele Bauherren nutzen diese Gelegenheit für den Ausbau des Dachgeschosses oder die Umgestaltung der bestehenden Dachform mit dem Einbau von neuen Dachfenstern. In diesem Fall ist nicht nur auf die professionelle Ausführung der Dachsanierung und auf die hochqualitative Baumaterialien zu achten. Dann ist auch ein Architekt zu beauftragen, der Planungsleistungen für die Dachsanierung erbringt.

Bildautor: clt3jxm, Bildname: drive, Bildquelle: sxc.hu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.